Korsika
        Home Impressum Datenschutz

  Korsika
Daten und Fakten
Regionen
Sehenswürdigkeiten
Strände & Buchten
Wandern
Sport-Aktivitäten
Klima & Wetter

 

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Korsika

 

Erholung durch Bewegung – Sportliche Aktivitäten auf Korsika
Urlaub in einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder im Hotel - Sport

Korsika bietet für fast jeden Sportler etwas, denn die besondere Topographie der Insel ermöglicht den Urlaubern zahlreiche Sportaktivitäten. Die Insel Korsika ist ideal für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub. Die fantastischen Küstenabschnitte und das glasklare Wasser punkten bei den Wassersportlern. Das Gebirge findet bei Mountainbikern, Wanderern und Kletterern eine besondere Faszination. Die weitläufigen Grünflächen in mediterraner Umgebung machen auch die Urlaubszeit für Golfspieler attraktiv. Erholung durch Bewegung lautet die Devise!

Segeln, Surfen, Tauchen...

Dem Wassersport ist an der Küste Korsikas keine Grenzen gesetzt. Es herrschen angenehme Wassertemperaturen und die Felsen, Sandstrände und Buchten bieten abwechslungsreiche Küstenansichten von Wasserseite aus. Das Meer ist klar und leuchtet in allen Farbschattierungen. Rund um Korsika durchstreifen Taucher die empfohlenen Tauchgebiete. Dort begegnet man außergewöhnlichen Unterwasserpflanzen, schimmernden Korallenriffen und artenreichen Meeresbewohnern. Zahlreiche Tauchclubs bieten unterschiedliche Kurse an, um die hohe Tauchkunst zu erlernen. Wer lieber oberhalb der Wasserlinie unterwegs ist, der begibt sich auf einen Segeltörn oder klopft bei der nächsten Surfschule an.

Abenteuer erleben beim Canyoning

Canyoning ist ein Muss für alle Abenteurer, die auf Korsika ihren Urlaub verbringen. Mit dieser Art der Fortbewegung erkundet man die Insel und kombiniert Klettern und Springen mit Wandern und Schwimmen. Ziel der Tour ist es, den Weg einer Schlucht von oben nach unten auf verschiedene Art und Weise zu durchlaufen. Dazu benötigt man Ausrüstung (Helm, Rucksack, Kletterutensilien) und einiges an Erfahrung. Am besten schließt man sich einer geführten Tour an und lässt sich die Techniken des Abseilens oder Kletterns zeigen. Korsika ist bekannt für diese Erlebnissportart, die sich seit etwa 20 Jahren in Südfrankreich und Spanien etabliert hat und auf Korsika ihren endgültigen Durchbruch hatte.

Golf in mediterraner Umgebung

Insgesamt gibt es sechs Golfplätze auf Korsika: Zwei davon liegen im Norden und vier im südlichen Teil der Insel. Das mediterrane Klima sorgt dafür, dass die Plätze ganzjährig bespielt werden können. Auch Golflehrlinge können sich auf Korsika in die Kunst des Golfsports einführen lassen. Die Golfschulen bieten Kurse an und können auch den Fortgeschrittenen hilfreiche Lektionen geben. Der größte Golfplatz ist der Golf de Sperone. Er liegt besonders schön auf der Halbinsel bei Bonifacio und ist berühmt dafür, dass auch internationale Golf-Stars hier gelegentlich ihren Schläger schwingen.

   

 
 
Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr zum Datenschutz